- STERNPATENSCHAFTEN -

werden Sie Pate für einen Stern
und unterstützen sie damit den
Erhalt und Aufbau der Sternwarte!
genauere Infos auf der Sternwarte!
Hier können Sie sich einen Stern aussuchen!


Gegründet 1964

Renoviert 2006-2007

Neueröffnung 2007


Beobachen Sie den Sternhimmel mit einem der größten, öffentlich zugänglichen Teleskope Bayerns!

Astronomie erleben!
"Live"-Bilder aus dem All!
Modernste Technik!
Eine neue Dimension!

Führungen finden JEDEN Freitag statt - auch bei bewölktem Himmel!
(sh. unter "Führungen")


Wo liegt die Sternwarte?

Fahren Sie am Nordrand von Tirschenreuth Nähe Krankenhaus in die "Großenseeser-Straße", am Ende der Stadt rechts in die Straße "An der Sternwarte" einbiegen, Hinweistafeln zeigen Ihnen den Weg.
In Tirschenreuth finden sich auch zusätzlich Hinweisschilder.
Parkmöglichkeiten sind auf dem Sternwartengelände und an der Straße vorhanden - im Winter und bei Frost besteht nur an der Straße eine Parkmöglichkeit!

Ziele

Aufgabe von Volkssternwarten ist die Vermittlung astronomischen Grundwissens. Die ursprüngliche Freude, den Sternhimmel mit eigenen Augen zu beobachten, soll vermittelt werden.

Es werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie man mit eigenen, einfachen Mitteln erste Beobachtungen selbst anstellen und dieses faszinierende Hobby weiter ausbauen kann.

Die Astronomie - Mutter aller Wissenschaften - stellt eines der faszinierendsten Gebiete überhaupt dar.
 

klicken Sie hier: 200erDobson
klicken Sie hier: ngc891titel
klicken Sie hier: Sternwarte 11
klicken Sie hier: stw 1
klicken Sie hier: sternwarteaussen1
klicken Sie hier: stw 2
klicken Sie hier: stw 3

Räumlichkeiten und Technik

Die Sternwarte besitzt einen Vortrags-und Steuerraum, in dem mit Video- und Diaprojektoren Vorträge gezeigt werden können. Auch mehrere PC´s zur Steuerung des Teleskops und zur Präsentation stehen zur Verfügung sowie eine kleine Bibliothek. Vom Steuerraum aus kann das Teleskop "ferngesteuert" werden und somit können auch Planetenbilder "live" einer größeren Gruppe gleichzeitig gezeigt werden! Selbstverständlich kann jeder auch selbst durch das Okular der Teleskope blicken!

Im Eingangsbereich findet sich Info-Material zur Sternwarte. Unter der Kuppel befindet sich ein Lagerraum für weitere Geräte.

Einige Stufen führen Sie dann in die Kuppel mit 5 Metern Durchmesser, die das große Teleskop beherbergt.

Beratung

Haben Sie selbst ein Teleskop und kommen damit nicht zurecht? Wir können Sie auch gerne beraten in der Handhabung von Geräten: bringen Sie ihr Gerät mit (evtl. vorher kurz anrufen) und wir zeigen Ihnen, wie sie am Himmel auch was finden können!